Laserbehandlungen

Zur Anwendung kommt ein CO2 Laser der neusten Generation.

 

Die fraktionierte Laserbehandlung ist einer der innovativsten Methoden zur Verjüngung und Erneuerung der Haut. Sie ist schonend, schmerzarm und effektiv. Das Laserlicht trifft damit nicht flächig auf die Haut auf, sondern wird auf viele kleine punktförmige Areale verteilt. Auf diese Art und Weise entstehen viele winzige Verletzungen, die von gesunder Haut umgeben sind. Das umliegende, unverletzte Gewebe wird durch das Laserlicht zur Neubildung von Kollagen und Elastin angeregt. Gleichzeitig kommt es zu einer Schrumpfung der Unterhaut. Beides zusammen führt zu einer deutlichen Glättung und Straffung der Haut.  

Kosmetische Laserbehandlungen

 

Je nach Befund sind bis zu 1-3 Behandlungen, im Abstand von 6 Wochen, erforderlich. Meistens muss keine Narkose oder örtliche Betäubung erfolgen. Die auftretenden Hautrötungen verschwinden innerhalb einer Woche. 

 

  • Hautstraffung und Hautverjüngung im Gesicht, am Hals und am Dekolleté sowie am Handrücken  
  • Straffung der großen Schamlippen
  • Behandlung von Schwangerschaftsstreifen
  • Narbenkorrektur
  • Entfernung von gutartigen Hautveränderungen wie Condylome, Warzen, Fibrome, Leber-, Alters- und Pigmentflecken  

 

Bei der Laserbehandlung zur Hautstraffung sollte einen Monat vor und nach der Behandlung auf extreme Sonnenexposition verzichtet und ein Sonnenschutzmittel mit hohen Lichtschutzfaktor LSF 50 verwendet werden, um Pigmentstörungen zu vermeiden. Am Tag der Behandlung wird ein innovatives Kühlpad appliziert. An den darauffolgenden Tagen sollten Sie eine Coldcream auftragen.  

In Narkose wird außerdem die Schamlippenplastik (kleine Schamlippen) mit Laser angeboten.  

Die Behandlungen werden privat in Rechnung gestellt. Im Rahmen einer Untersuchung berate ich Sie gern individuell.  

Medizinische Laserbehandlungen

 

  • Therapie von Dysplasien (CIN, VAIN, VIN) durch Vaporisation
  • Lichen sclerosus (in Einzelfällen Kostenübernahme durch die Krankenkasse)

Vaginallaser (fraktioniert)

 

Frauen unterschiedlichen Alters leiden häufig unter vaginaler Trockenheit, Juckreiz, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, verminderter Libido und Belastungsinkontinenz. Diese Leiden haben erhebliche Auswirkung auf die Lebensqualität und Partnerschaft. Medikamentöse lokale Therapien bringen oft nur eine vorrübergehende Linderung oder oft gar keinen Erfolg. Hormonbehandlungen sind mitunter kontraindiziert (Krebserkrankung).  

 

Durch die vaginalen Laserbehandlung hydratisiert das neu gebildete Kollagen die Schleimhäute und spendet Feuchtigkeit. Die Schleimhaut gewinnt an Elastizität und Volumen (Zunahme der Schleimhautdicke). Sie ist ein sicheres Verfahren mit spürbaren Verbesserungen bereits nach der ersten Behandlung. Die Behandlung kann ohne Betäubung erfolgen und dauert ca. 15 Minuten. Für einen optimalen Erfolg werden bis zu 3 Behandlungen im Abstand von 6 Wochen empfohlen. 

 

Folgende Beschwerden können behandelt werden: 

  • rezidivierende Scheidenentzündungen 
  • Juckreiz 
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr  
  • Intimbeschwerden nach vaginaler Geburt 
  • Vaginales Relaxationssyndrom 
  • Scheidentrockenheit (Vaginalatrophie) 
  • Belastungsharninkontinenz 1. Grades 

Treten Sie mit uns in Kontakt!


Hermann Pistor Straße 33a
07745 Jena
(WIN-Center)


Telefon: 0 36 41 - 56 25 2
Telefax: 0 36 41 - 56 24 7
Email: praxis-malur(at)t-online.de

 


Sprechzeiten

Montag:

8-9 Uhr, 11-12 Uhr
und 13-16 Uhr

Dienstag:

10-12 Uhr und 13-15 Uhr

Mittwoch:

8-9 Uhr und 11-12 Uhr 

Donnerstag:    

8-12 Uhr und 14-18 Uhr

Freitag:

8-9 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Offene Sprechstunde:
Montag: 11-12 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 10-12 Uhr

 

Operationszeiten
Montag, Mittwoch und Freitag
jeweils 9-11 Uhr, Dienstag 8-10 Uhr

 

 

Vorzüge der Praxis

  • Fahrstuhl
  • Rollstuhl geeignet
  • Zusätzlich kostenloser Parkplatz je nach Verfügbarkeit vor dem Haus